Persönliche Werkzeuge

1,1-Difluorethylen

Aus GaseWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sicherheitshinweise
Gefahrensymbole
Bild:Hochentzündlich.jpg
hochentzündlich F+

1,1-Difluorethylen-Synonyma: 1,1-Difluorethen, Difluorethylen, Vinylidenfluorid, R1132a
Chemische Formel: C2H2F2

Allgemeines:
Wesentliche Eigenschaften: giftig, brennbar, verflüssigtes Gas, schwerer als Luft
Nachweis: Detektor für brennbare Gase
Kennzeichnung der Gasflaschen: Aufkleber mit Produktbezeichnung, rote Schulter

Beschreibung:
1,1-Difluorethylen ist ein giftiges, farbloses, brennbares, verflüssigtes Gas, welches einen ätherischen Geruch aufweist. Ist leicht polymerisierbar und kann Peroxide bilden. Bei einer Temperatur über 200 °C kommt es zu einem autokatalytischem Zerfall unter Fluorwasserstoff-Abspaltung. In Verbindung mit Luft kommt es zu explosionsfähigen Gemischen. Mit Oxidationsmitteln und Aluminiumchlorid kommt es zu heftigen Reaktionen (Entzündungen).

Sicherheitstechnische Kenngrößen:
Zündbereich: 4,7 - 25,1 Vol.%
Zündtemperatur: 390 °C
MAK-Wert: -
Langzeitschädigung: K3
Umweltschädigung:

physikalische Eigenschaften von 1,1-Difluorethylen
physikalische Eigenschaften von 1,1-Difluorethylen